język polski

Ein glänzend sauberes Bad

Das Bad ist ein Ort, an dem wir uns wohlfühlen möchten. Statistisch gesehen verbringen wir darin 2 Jahre unseres Lebens. Daher ist es wichtig, dass es dort hygienisch und sauber ist und angenehm duftet. Was ist zu beachten, um sich beim täglichen Gebrauch darin wohlzufühlen?

Viele Menschen sind sich nicht bewusst, dass selbst ein sauber aussendes Bad nicht unbedingt auch sauber ist. Die meisten Bakterien sammeln sich auf der Toilette, dem Waschbecken, der Badewanne und dem Bidet. Bei Unachtsamkeit siedeln sie sich auch auf den Handtüchern, Zahnputzbechern sowie Zahnbürsten an.

Die Toilette befindet sich häufig im Badezimmer und kann eine Quelle für Viren und Bakterien darstellen. Aus diesem Grund sollte sie regelmäßig mit Hygiene-Reinigern desinfiziert werden. Dabei sollte man an das Tragen von Gummihandschuhen denken, die die Hände vor ätzenden Mitteln schützen. Den WC Reiniger zunächst in die Toilette geben und bei geschlossenem Toilettendeckel im WC einwirken lassen, um das Einatmen der Dämpfe zu vermeiden. In der Zwischenzeit kann man sich dem so oft vernachlässigten äußeren Bereich der Toilette widmen und diesen mit Wasser in Verbindung mit Reinigungsmittel reinigen. Im nächsten Schritt sollte das Innere der Toilettenschüssel mit der Toilettenbürste gründlich gereinigt werden. Abschließend wird die Toilettenbrille von beiden Seiten gründlich geputzt. Eine gründliche Reinigung - innen sowie außen - beugt der Bildung von Bakterien vor. Um das WC von innen zusätzlich sauber zu halten, ist ein WC-Stein empfehlenswert. Damit die Düfte des verwendeten Reinigers und des WC-Steins harmonieren, empfiehlt es sich Produkte aus einer Produktlinie zu verwenden - WC-Reiniger und WC-Stein von kret.

Zurück zu Tipps Teilen

loader
Copyrights 2017 by kret
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK